Monika Kuske

Magdeburg
Monika Kuske


Verkäuferin

Listenplatz: 4

Mein Ziel in der DDR war ein „besserer Sozialismus“. Nach 1989 habe ich dann verstanden, daß wir schon Jahrzehnte in einer anderen Form des Kapitalismus lebten. Soll man deshalb die Idee des Sozialismus aufgeben? Nein, denn die ist gut. Damit der Sozialismus sich nicht später still und leise in einen bürokratischen Kapitalismus verwandelt, brauchen wir eine demokratische Kontrolle über die Verantwortlichen in Staat und Gesellschaft. Und eine hohe Bereitschaft zum Engagement aus der Bevölkerung. Ich bin Verdi-Mitglied, denke international und bin entschieden gegen die Faschisten. Ich bin 60 Jahre alt, verheiratet, habe 3 Kinder und einen Enkel. Auch deshalb engagiere mich für die Zukunft der Jugend.